Dritte erfolgreiche Gürtelprüfung vom Taekwondo des SV Lengenfeld

2016_TKD-Gürtelprüfung_01

Am 16. Juli 2016 fand in der Isidor-Hipper-Halle in Landsberg die Taekwondo Sommer-Gürtelprüfung statt. Insgesamt stellten sich 26 Prüflinge im Alter zwischen sechs und 60 Jahren dieser Herausforderung.
Unter den kritischen Augen der Großmeister Alexander Betz und Robert Baiersdorfer, bewältigten unsere Prüflinge die gestellten Aufgaben. Das Publikum schaute gespannt zu, denn es war Einiges geboten. Die Prüflinge erkämpften sich ihren neuen Gürtelgrad in den Bereichen Grundtechniken, Formenlauf, Verteidigung gegen Angriffe mit und ohne Waffen und dem spektakulären Bruchtest.
Der Anspruch an die Prüflinge war hoch. Durch ihre langjährige Erfahrung entging den Prüfern kein Fehler. Umso mehr freuten sich die Prüflinge Janina Fridgen, Antonio Betz, Alexander Bauer, Marlon Semin und Ljubomir Matijevic, deren Leistungen besonders gelobt wurde.
Die gute Vorbereitung der Prüflinge auf die Prüfung durch unsere Trainer Alexander Betz, Rüdiger Eibl, Joachim Wörz, Barthmes Götz und Johannes Tinkl ist ein Grund dafür, dass alle Prüflinge die Prüfung bestanden und sich ihres neuen Gürtelgrades erfreuen.
Der reibungslose Ablauf der Prüfung war dank unserer Prüfungshelfer gegeben. Engagierte Familien der Prüflinge stellten ein Buffet auf, welches zur tollen Stimmung während der Prüfung beitrug.
Zur Feier des Tages ließen alle Kämpfer und ihre Familien den Tag bei einem leckeren Restaurantbesuch ausklingen. Das über die Hälfte mit Taekwondolern belegte Restaurant, zeigt die tolle Gemeinschaft unseres Vereins.

2016_TKD-Gürtelprüfung_02

2016_TKD-Gürtelprüfung_03

Trotz gesperrter Halle eine erfolgreiche Gürtelprüfung
Bis kurz vor der Gürtelprüfung stand nicht fest, ob diese überhaupt stattfindet. Durch die gesperrte Sporthalle in Lengenfeld aufgrund von Einsturzgefahr, musste kurzfristig ein neuer Austragungsort gefunden werden. Dank des Engagements von Rüdiger Eibl, kam dann die Alternative Isidor-Hipper-Halle in Landsberg zustande. Ein Dankeschön auch an unseren Verein, der die Miete der Isidor-Hipper-Halle übernommen hat.
Auch die wertvollen Trainingswochen vor der Gürtelprüfung waren aufgrund der gesperrten Lengenfelder Sporthalle nicht möglich. Hier hat unser Trainer Alexander Betz seine Kontakte aus seiner aktiven Kämpferzeit genutzt und ermöglichte somit Trainingsmöglichkeiten im befreundeten Sportverein in Untermeitingen und im Feuerwehrhaus Lengenfeld.
Wir hoffen, dass die Turnhalle in Lengenfeld bald wieder genutzt werden kann oder sich uns andere alternative Trainingsorte eröffnen. Ein eigener Trainingsraum wäre unser Traum. Diesen würden wir 60 Taekwondoler uns mit anderen Hallensportsparten gerne teilen. Dann würden auch weniger Trainings wegen Veranstaltungen in der Mehrzweckhalle ausfallen und wir könnten in den Ferien trainieren.